Sexspielzeug und andere Dinge, die Du als Webcamgirl vor der Webcam einsetzen kannst!

Schaffe Dir nur Sextoys an, die Du auch privat verwenden würdest und bei denen Du Dir vorstellen kannst, dass sie Dir Freude bereiten. Ein Sextoy zu verwenden, das Dir selbst nicht zusagt, kommt bei den Usern nicht so gut an. Ganz im Gegenteil, die User merken recht schnell, dass Du nicht wirklich Lust dazu hast, Dein Sextoy zu benutzen und verlieren rasch die Lust daran, Dir weiter zuzuschauen.

Lege besonderen Wert auf knallige Farben! Das Material sollte weich, anschmiegsam und vor allem leicht zu reinigen sein. Achte besonders auf die Qualität. Zum einen besitzen qualitativ hochwertigere Sextoys eine wesentlich längere Lebensdauer, zum anderen weiß man bei „Billigware“ nie so recht, welche Materialien darin verarbeitet wurden. Es ist Dein Körper, mit dem Du Geld verdienen möchtest. Dieser ist Dein Kapital und Du solltest besonders auf ihn achten! Gerade die Verwendung von Sexspielzeug setzt einen sehr engen Körperkontakt voraus und Dein Körper muss nicht unbedingt krebsfördernden Weichmachern ausgesetzt sein.

Dein Sextoy sollte schnell einsatzbereit von der Handhabung her einfach zu bedienen sein. Wenn Du vor der Cam erst eine „Handwerker-Stunde“ einlegen musst, um das Toy zu starten, ist der User längst verschwunden!

Die klassischen Sextoys, wie Dildos und Vibratoren, kommen auch heute noch gut bei den Usern an. Mittlerweile sind diese in allen erdenklichen Größen, Formen und Farben zu erhalten. Wie Eingangs schon erwähnt, achte bei der Auswahl Deiner Toys darauf, dass sie Dir selbst auch zusagen und Du Gefallen an ihnen hast. Daher kann ich auch keine Empfehlung für ein bestimmtes Sextoy aussprechen. Du weißt am ehesten, welches Spielzeug Dir die meiste Freude bereitet und nichts ist bei diesem Job schöner, als diese Freude zusammen mit Deinen Usern zu teilen.

Reinigungsmittel für Deine Sextoys

Vergiss nicht, Dir ein entsprechendes Reinigungsmittel zu kaufen. Es darf der Oberfläche Deiner Toys nicht schaden und diese angreifen. Achte auch hier darauf, dass die Inhaltsstoffe des Reinigungsmittels gesundheitlich unbedenklich sind. Egal wie gut Du Dein Sexspielzeug  im Anschluss an eine Reinigung mit warmem Wasser abspülst, es werden sich immer Reinigungsmittelreste auf der Toyoberfläche befinden. Diese speziellen Reinigungsmittel erhältst Du ebenfalls im ausgesuchten Fachhandel.

Gesundheitlich verträgliche Gleitmittel

Gern vergisst man auch schon mal, ein Gleitmittel, das Dir das Einführen Deiner Toys erleichtert, zu besorgen. Nicht alle Camgirls sind zu jeder Tages- und Nachtzeit derart „heiß“, dass ein Gleitmittel nicht notwendig wäre. Auch hier gilt die Devise, achte auf gute Qualität und darauf, dass die Inhaltsstoffe gesundheitlich unbedenklich sind.

Dildocontrol bei live-strip

Übrigens, das Camportal live-strip bietet Camgirls, die bereits regelmäßig und über einen längeren Zeitraum dort gesendet haben, das sogenannte Dildocontrol an. Hierbei handelt es sich um einen Dildo, der über USB an Deinen Rechner oder Laptop angeschlossen wird. Der User kann bei diesem nun, während des Camchats, über seine Tastatur bzw. Maus die Geschwindigkeit steuern. Ein recht schönes Feature, das von den Usern gerne angenommen wird und Dir zusätzliche Einnahmen garantiert!

Lovense Lush, VibraToy und Ohmibod

Im internationalen Bereich bieten LiveJasmin mit dem Sextoy „Lovense VibraToy“ und Chaturbate mit den beiden Toys „Lovense Lush und Ohmibod“ ebenfalls „dildoartige“ Spielzeuge an, die während des Camchats eingesetzt werden können und die Interaktion zwischen Camgirl und User fördern. Das LiveJasmin VibraToy funktioniert ähnlich wie Dildocontrol bei live-strip. Ganz anders die Chaturbate Toys. Diese beiden Sextoys reagieren auf Töne, die immer dann entstehen, wenn ein User dem Camgirl ein Trinkgeld zukommen läßt. Je höher das Trinkgeld ist, desto länger und stärker vibrieren sie.

Nicole
Nicole
info@camgirl-werden.com
Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

>