MyDirtyHobby – Große Amateurcommunity mit hohen Verdienstmöglichkeiten!

Werde Amateurin auf MyDirtyHobby und verdiene gut als Camgirl!

Vielen von Euch dürfte die Amateurcommunity MyDirtyHobby, abgekürzt MDH, ein Begriff sein. Falls nicht, natürlich auch nicht so schlimm. Du bist ja hier, um neues zu erfahren! MyDirtyHobby ist der Dinosaurier unter den Amateurcommunities uns seit Ende 2006 im Geschäft. Anfangs lediglich dafür konzipiert, dass man selbst produzierte Erotikclips an den Mann bringen kann, folgte im Jahr 2008 die Möglichkeit, mit der Webcam auf MDH online zu gehen. Seitdem erfreut sich MyDirtyHobby stetig wachsender Beliebtheit und ist mit, das erfolgreichste Amateurportal.

Eine Amateuranmeldung auf MDH ist auf jeden Fall lohnenswert für Dich und MyDirtyHobby sollte mit eines der Haupt-Amateurportale für Dich sein. Diese Seite ist extrem gut im Internet aufgestellt und hat einen enormen Usertraffic, d.h. es sind immer sehr viele User dort online. Und wenn Du Dir MDH einmal anschaust, wirst Du schnell feststellen, dass alle bekannten Amateure dort online sind. Nun, bis auf die wenigen Ausnahmen, die als Amateur exklusiv auf anderen Portalen senden.

Neben dem Verkauf von Fotos und Videos, letzteres lohnt sich immer noch unheimlich auf MyDirtyHobby, kannst Du Dein Geld schnell und einfach mit dem Nachrichtenchat oder der Webcam verdienen.

Die Rubrik „Top Newcomer“ auf MyDirtyHobby! Ein kleiner Tipp für Dich!

Und jetzt ein Tipp, den Du Dir, gerade als Anfängerin, sehr zu Herzen nehmen solltest. Bei MDH gibt es die Rubrik „Top Newcomer“. Als Newcomer wird Dein Amateurprofil für ca. vier Wochen dort von MyDirtyHobby gelistet. Diese Rubrik ist bei Usern sehr beliebt und nicht wenige User halten hier nach neuen Amateuren, die sie interessieren könnten, Ausschau. Daher ist es umso wichtiger, dass Dein Chatprofil gleich zu Beginn möglichst vollständig ist und den User anspricht. Nimm Dir also ausreichend Zeit, um Deine Amateuranmeldung bei MDH durchzuführen. Dazu gehört, dass Du Dir schon einmal erste Foto-Sets aussuchst, die Du in Dein Chatprofil hochladen kannst. Auch solltest Du schon den ein oder anderen Videoclip für Dein Amateurprofil parat haben und gegebenenfalls im Vorfeld anfertigen. Aber auch hier gilt, willst Du keine Videos verkaufen, musst Du auch keine Videoclips hochladen. Es ist also kein Muss!

Die Amateur – Anmeldung auf MyDirtyHobby und was Du für eine Aktivierung Deines Amateuraccounts benötigst!

Für die Verifizierung Deines Amateur – Accounts benötigst Du zusätzlich noch folgende Dokumente, die im Übrigen bei jeder Amateuranmeldung, egal auf welchem Portal, hochgeladen werden müssen:

  • Ein gültiges Personaldokument bzw. ein Foto davon. Dies kann Dein Reisepass, Personalausweis oder Dein Führerschein sein;
  • Solltest Du über ein entsprechendes Personaldokument nicht verfügen, reichen unter Umständen auch eine Kopie (Foto) folgender Identitätsnachweise: Geburtsurkunde, Sozialversicherungskarte, Universitätsausweis, oder Heiratsurkunde;
  • Weiterhin benötigst Du einen sogenannten ID Shot. Dies ist ein Foto, auf dem Du Dein Personaldokument rechts oder links neben Dein Gesicht hältst. Sowohl Dein Gesicht, als auch das Personaldokument müssen gut erkennbar sein. Diesen ID Shot benötigst Du übrigens nicht nur bei MDH. Auch alle anderen Chatprotale und Amateurcommunities fordern einen solchen ID Shot ein.

Ohne, dass Du diese Nachweise erbringst, darf MyDirtyHobby Deinen Amateuraccount nicht freischalten, noch Deine bereits hochgeladenen Inhalte anderen MyDirtyHobby – Usern anbieten.

Sobald Dein Chat – Account seitens des Amateur – Supports aktiviert wurde, nutze den Vorteil des Newcomers und versuche Dir in dieser Zeit einige Stammuser an Land zu ziehen!

MyDirtyHobby und die Zusammenarbeit mit dem Portal Privatamateure!

MyDirtyHobby arbeitet eng mit der Amateurcommunity „Privatamateure“ zusammen und Deine Profilinhalte lassen sich relativ einfach mit einem weiteren Amateurprofil auf der Seite Privatamateure verknüpfen. Das heißt für Dich, dass Du beispielsweise auf MDH hochgeladene Videos problemlos in Dein Chatprofil auf Privatamateure importieren kannst. Auf diese Weise kannst Du mit wenig Aufwand auf zwei Chat-Portalen gleichzeitig online sein und das sogar mit der Livecam. Und das Beste daran ist, Du sendest über ein einziges Livecam – Tool. Zwei unterschiedliche Chatboxen zeigen Dir, getrennt voneinander, User die bei MyDirtyHobby in Deinem Chat sind, sowie die User, die sich auf Privatamateure in Deinem Camchat befinden. Ein bisschen Übung braucht man schon, um beide Chatboxen entsprechend handhaben zu können, zu Mal diese übereinanderliegen. Aber auch das bekommst Du schnell auf die Reihe!

Möchtest Du mit Deinem Partner oder Deiner Partnerin einen Amateuraccount auf MyDirtyHobby erstellen, so ist das kein Problem. Du kannst sowohl Paarprofile, als auch Einzelprofile auf MDH anlegen und mit diesen Online gehen.

Wann und wie zahlt MDH die Provisionen an die Amateure aus?

Wie auf den meisten Chatportalen üblich, zahlt auch MyDirtyHobby eine Provision von 25% auf den Umsatz Deiner Camchats, Bilder, Videos und Nachrichten. Ein weiterer Vorteil ist, Du kannst Dir Deine Preise, die Du von den Usern haben möchtest, selbst einstellen. Diese sind war teils anhand einer Preisspanne vorgegeben. Diese vorgegebene Preisspanne ist aber so groß gehalten, dass auch Du einen angemessenen Preis für Deine Inhalte und Chats einstellen kannst. Eine Auszahlung Deiner verdienten Provision erfolgt einmal im Monat, um den 16. herum. Der Mindestauszahlungsbetrag beläuft sich bei MyDirtyHobby ebenfalls auf 50 Euro. Optional kannst Du eine zweite Auszahlung pro Monat veranlassen, sollte das Geld einmal knapp sein.

Weitere Vorteile, die Dir das Onlineleben auf MyDirtyHobby versüßen!

Ein weiterer Vorteil bei MDH ist, dass Dir niemand im Nacken sitzt. Es gibt Chatportale, die regelrecht Druck aufbauen, wenn Du nicht entsprechend online bist oder gute Umsätze fährst. Zwar wirst Du dort nicht gleich gekickt, aber es nervt schon, wenn Dich ständig jemand fragt, warum es gerade nicht so läuft, oder aber die Umsätze nicht so sind, wie sie es sich vorstellen. Ich meine, es ist mir doch überlassen, wann und wie ich online gehen möchte, oder nicht? Und es hat keinen zu interessieren, wann ich arbeite und wann nicht. Schon gar nicht das Amateurportal, mit dem ich zusammenarbeite. Weiterhin musst Du auf MyDirtyHobby nicht andauernd neue Fotos beibringen, oder aktuellen Videos hochladen, um Dein Ranking zu verbessern. Du kannst einfach online gehen, wann und wie Du willst. Und das ist doch schon ein großer Pluspunkt, oder nicht?

Und wann legst Du auf MyDirtyHobby los? 😉

4.9 253 Bewertungen
Beitrags - Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
0
Ich freue mich über Deine Fragen oder Anregungen! Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen!x
()
x
Scroll to Top
error: HINWEIS: Der Inhalt meiner Webseite ist geschützt! Jede unerlaubte Vervielfätigung wird zur Anzeige gebracht!
Send this to a friend