Die Amateurcommunity – Mega Features zum Chatten und Camen!

Chatterin und Amateurin auf der Amateurcommunity werden!

Für diejenigen unter Euch, die gerne und viel Schreiben, ist die Amateurcommunity das perfekte Chatportal. Die Amateurcommunity ist bereits seit 2007 online und einer der Big Player im deutschsprachigen Raum. Kaum ein Portal verzeichnet mehr User, auch online, als AC. Warum das so ist? Die Betreiber der Amateurcommunity stecken sehr viel Geld in die Werbung und nutzen ein umfassendes Netz von Partnerwebseiten, die Dir zahlungskräftige User bescheren. Es lohnt sich auf jeden Fall, hier aktiv zu werden. Unabhängig davon, ob Du Dein Geld nur mit Textnachrichten verdienen möchtest, oder aber auch vor die Cam gehst bzw. Videos und Fotos verkaufen willst.

Hilfreiche Chat – Features, wie der Icebreaker, oder die Hello Machine, auf die ich etwas weiter unten noch einmal näher eingehe, helfen Dir, Deine Umsätze im Nachrichtenchat in die Höhe zu treiben!

Ein von Dir erstellter Nachrichtentext kann mit Hilfe der Hello Machine per Mausklick an 25 zufällig ausgewählte Onlineuser verschickt werden. Und das Beste ist, Du kannst diese Prozedur alle 10 Sekunden wiederholen und musst daher die User nicht einzeln anschreiben. Jeder User, der Dir auf diese Nachricht antwortet, muss dafür bezahlen. Und zwar den Nachrichtenpreis, den Du vorab für eine Nachricht an Dich festgelegt hast.

Neben der Nachricht hast Du die Möglichkeit, ein Foto, oder ein kleines Video an die Nachricht anzuhängen. Ein cooler Weg, um die User mit diesen Freebies Lust auf mehr zu machen und sie ordentlich anzuheizen. Wer kann da schon wiederstehen, wenn er ein heißes Foto zugeschickt bekommt, oder?! Vermeide aber, gleich zu viel von Dir preiszugeben. Verschicke besser keine Nacktfotos oder Hardcoreclips, sondern lieber erotische Fotos, die nicht viel zeigen und eher die Fantasie anregen. So besteht eher die Chance, dass der User Deine Premiuminhalte kauft und nicht gleich mit Hilfe der Freebies sein Pulver verschießt!

Der Icebreaker nimmt Dir einiges an Arbeit ab und verschickt automatisiert verschiedene Textnachrichten!

Der Icebreaker ist quasi eine erweiterte Version der Hello Machine. Er nimmt Dir einiges an Schreibarbeit ab, da er bei bestimmten Userereignissen automatisch eine Textnachricht an den entsprechenden User verschickt. Wenn Dir beispielsweise ein User „einen virtuellen Kuss“ sendet, Dein Chatprofil aufsucht, oder sich das erste Mal einloggt, bekommt er eine automatische Textnachricht von Dir zugeschickt. Dabei kannst Du zwischen bereits vorgegebenen Standardnachrichten wählen, oder aber Du verfasst eigene Nachrichtentexte. Eigene Texte verschaffen Dir natürlich den Vorteil, dass Du Dich von der Masse der Amateure abhebst, die aus Bequemlichkeit lediglich die Standardtexte verwenden. Daher investiere ruhig einige Augenblicke Deiner Zeit und überlege Dir individuelle Texte. Diese investierte Zeit zahlt sich auf jeden Fall für Dich aus!

Verkaufe Deine erotischen Fotosets und Videoclips auf der Amateurcommunity!

Auch auf AC, wie die Amateurcommunity gerne einmal abgekürzt wird, kannst Du Deine sexy Fotos und aufregenden Videoclips in bare Münze umwandeln. Wie immer eine rein freiwillige Sache und kein Muss, wenn Du lediglich den Textchat nutzen möchtest. Willst Du jedoch mit der Cam online gehen und das Livecam – Feature nutzen, musst Du 6 kleine Clips oder Bildergalerien über Dein Chatprofil online stellen. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass das Livecam – Feature für Dich freigeschaltet wird. Solltest Du anfangs nicht über eine solche Anzahl an Fotos oder Clips verfügen, sprich ruhig den Amateursupport von AC an. Dieser lässt auch schon mal gerne mit sich reden und schaltet Dir das Livecam – Feature für eine geringere Anzahl von Fotos und Videos frei.

Mit der Livecam online gehen und auf der Amateurcommunity senden!

Neben den zuvor genannten Verdienstmöglichkeiten, kannst Du selbstverständlich auch mit der Livecam auf der Amateurcommunity Dein Geld verdienen! Auf die Voraussetzung, die Du erfüllen musst, damit Dein Livecam – Feature freigeschaltet wird, bin ich im Absatz zuvor bereits ausführlich eingegangen. Bezahlen muss der User pro Minute, die er in Deiner Cam verweilt. Kostenlose Camminuten, wie auf anderen Portalen, gibt es hier nicht. Übrigens, je öfter Du aktiv bist, desto besser wird Dein Ranking auf AC. Und ein besseres Ranking erhöht natürlich die Chancen, dass mehr User Dein Chatprofil finden und Dich kontaktieren.

Sinn und Zweck Deines intimen Tagebuchs auf der Amateurcommunity!

Viele User finden es spannend, mehr über Dich und Dein Leben zu erfahren. Ob und inwieweit Deine diesbezüglichen Ausführungen immer der Wahrheit entsprechen, sei einmal dahingestellt. Dein intimes Tagebuch auf der Amateurcommunity hilft Dir, eine engere Bindung zu Deinen Usern aufzubauen. Erzähle ihnen intimste Dinge aus „Deinem Leben“, lasse sie an Deinen erotischen Erfahrungen teilhaben, oder gewähre ihnen eine Vorschau auf Deine Fotogalerien und Videoclips. Schreibe so, wie Dir danach ist und lasse möglichst kein Detail aus. Deine User werden es lieben und sicherlich den ein oder anderen Eintrag dazu nutzen, um mit Dir in Kontakt zu treten. Ein nützliches Feature, um die Userbindung auszubauen und zu verfestigen.

Die Provisionsauszahlung auf der Amateurcommunity!

Die Amateurcommunity zahlt Dir Deine verdienten Chatprovisionen ganz normal per Banküberweisung aus. Dabei beträgt der Mindestauszahlungsbetrag 50,- €. Dieser Betrag hört sich erst einmal viel an, ist aber auf der Amateurcommunity, durch die vielen hilfreichen Features, relativ schnell verdient. Im Gegensatz zu den meisten anderen Chatcommunities, zahlt die Amateurcommunity alle zwei Wochen aus! Gerade für Menschen, die auf jeden Cent angewiesen sind, eine sehr hilfreiche Sache! Ausgezahlt wird somit am 01. eines Monats und am 16. eines Monats. Solltest Du innerhalb der zwei Wochen einmal den Mindestauszahlungsbetrag nicht erreicht haben, kein Problem. Die bereits verdiente Chatprovision verfällt natürlich nicht, sondern wird beim nächsten Mal mit ausgezahlt, sobald Du den Mindestauszahlungsbetrag erreicht hast.

Die Amateurcommunity auf dem Weg in den internationalen Amateurmarkt!

Aktuell arbeiten die Macher der Amateurcommunity daran, das Portal auch international zu etablieren. Hauptaugenmerk liegt dann, neben dem deutschsprachigen Publikum, auf dem englischsprachigen Publikum. Das coole daran ist, Du musst noch nicht einmal Englisch sprechen können, um mit Usern aus anderen Ländern chatten zu können. Eine Art „künstliche Intelligenz“, der AC Translater, steht bereits in den Startlöchern und wird für Dich die Übersetzungen übernehmen. Und das nicht nur im Messenger, also dem Nachrichtenchat, sondern auch in der Livecam!

Sprachen, die Du sprichst, wahrheitsgemäß in Deinem Chatprofil angeben!

Damit Du auch von diesem neuen Übersetzungsfeature profitieren kannst, beantworte die Frage nach den Sprachen, die Du sprichst, wahrheitsgemäß in Deinem Chatprofil. Falsche Angaben, die Du diesbezüglich machst, können schnell zu einer Sperre führen. Und gerade das sollte ja tunlichst vermieden werden.

Wenn Du natürlich selbst perfekt Englisch sprichst, oder einer anderen Fremdsprache mächtig bist, so werden diese Chats natürlich nicht übersetzt. Das wäre ja Blödsinn. Es wird Dir, sobald ein User Deinen Chat betritt, immer angezeigt werden, welche Sprache der User spricht. Und solltest Du diese Sprache nicht beherrschen, springt der AC Translater ein und die Übersetzung im Messenger und der Livecam erfolgt dann ganz automatisch.

Ein zusätzlicher, internationaler Amateurname ist auf der Amateurcommunity wichtig!

Damit die User keine Probleme mit Deinem Amateurnamen haben, ist es wichtig, dass Du Dir von vornherein einen „internationalen“ Amateurnamen zulegst. Deutschsprachige Namenselemente sollten vermieden werden. Das heißt, Namensbestandteile wie beispielsweise „Geile“, „Heiße“ usw. sollten keine Verwendung finden. Wie Du Deinen perfekten Amateurnamen findest, habe ich übrigens an anderer Stelle schon ausführlich beschrieben: Der perfekte Amateurname für Deinen neuen Camgirljob!

Solltest Du bereits auf der Amateurcommunity online sein und einen Amateurnamen mit deutschen Namenselementen haben, keine Panik. Selbstverständlich kannst Du diesen Amateurnamen auch weiterhin für die deutschsprachigen User führen. Zu Mal die meisten Dich ja unter Deinem bisherigen Nickname kennen und lieben gelernt haben. In diesem Fall musst Du Dir lediglich zusätzlich einen internationalen Amateurnamen auswählen, der dann nur den englischsprachigen Usern angezeigt wird.

Es können sich sowohl weibliche Models, wie auch Transgender auf AC registrieren. Weiterhin sind folgende Paarkonstellationen erlaubt: weiblich / männlich und weiblich / weiblich.

4.7 98 Bewertungen
Beitrags - Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
0
Ich freue mich über Deine Fragen oder Anregungen! Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen!x
()
x
Scroll to Top
error: HINWEIS: Der Inhalt meiner Webseite ist geschützt! Jede unerlaubte Vervielfätigung wird zur Anzeige gebracht!
Send this to a friend