Amateurcommunity Big7 – Anonym chatten und mit der Cam senden!

Die Amateurplattform Big7 ist mit die erfolgreichste Amateursexcommunity im deutschsprachigen Raum. Sie hat sowohl 2014, also auch 2015 und 2016 den Venus Award für die beste Amateurcommunity gewonnen.

Und das Geniale ist, Du kannst auf dieser Seite ganz anonym senden und chatten! Denn auf Big7 muss weder auf den Profilbildern, noch auf Deinen Profilvideos zwingend Dein Gesicht zu sehen sein! Zwar muss es sich bei der Person, die auf den von Dir hochgeladenen Fotos und Videos zu sehen ist, um Dich handeln, doch es reicht aus, wenn nur Dein Körper, oder ein Körperteil von Dir – beispielsweise Dein Po, Deine Beine, oder Deine Brüste – zu sehen ist.

Selbstverständlich kannst Du auch einfach nur den Kopf zur Seite drehen, so dass Du auf den Fotos nicht erkannt wirst. Also, alles ganz easy und ideal für diejenigen unter Euch, die als Camgirl bzw. Chatterin nicht erkannt werden möchten!

Der Webcamchat hat auf Big7 nicht so einen hohen Stellenwert, wie auf reinen Camportalen. Es ist hier eher ein zusätzliches Feature, da sich die Seite mehr als Sexcommunity sieht. Amateurdarstellerinnen und erotikbegeisterte Männer chatten hauptsächlich per Textnachrichten miteinander. Du kannst aber selbstverständlich auch vor die Cam gehen.

Übrigens, Big7 ist das einzige Amateurportal, das seinen Firmensitz in Deutschland hat und zwar in Hamburg! So kannst Du sicher sein, das alles mit rechten Dingen zugeht und nach deutschem Recht agiert wird.

Der Nachrichtenchat von Big7! Verdiene Dein Geld mit dem Schreiben vom Textnachrichten!

Neben dem Camchat und der Möglichkeit, erotische Fotos und Videoclips zu verkaufen, verfügt die Community, wie zuvor erwähnt, über ein ausgeklügeltes Nachrichtensystem. Und genau das lädt regelrecht zum Geldverdienen ein!

User, die mit Dir in Kontakt treten möchten, müssen pro Nachricht einen vorab von Dir festgelegten Nachrichtenpreis bezahlen. Der Preis für eine Nachricht variiert zwischen 0 Cent (kostenlos) bis maximal 2 Euro. Er sollte anfangs nicht höher als 50 – 70 Cent pro Nachricht betragen. Sobald es gut läuft und Du mit dem Schreiben kaum noch hinterher kommst, kannst Du diesen gerne erhöhen. Du hast zu jeder Zeit die Möglichkeit, den Nachrichtenpreis neu festzulegen.

Weiterhin kannst Du einzelnen Usern einen gesonderten Nachrichtenpreis zuweisen. So kannst Du Stammusern oder Vielschreibern etwas Gutes tun und ihren Nachrichtenpreis entsprechend verringern. Das bindet die User natürlich an Dich und läßt die User immer wieder zu Dir kommen! Im Endeffekt verdienst Du dadurch sogar mehr, denn die User schreiben dementsprechend viel.

Verkaufe Einzelfotos im Nachrichtenchat! Und das für bis zu 10 Euro pro Foto!“

Über den Verkauf von Einzelfotos bietet Dir der Nachrichtenchat eine weitere schöne Verdienstmöglichkeit an. Für einzelne Fotos, die Du über den Chat an die User verschickst, kannst Du bis zu 10 Euro pro Foto verlangen. D.h. der User muss erst einmal 10 Euro hinblättern, bevor er das Foto, das Du ihm zugesandt hast, anschauen kann.

Big7 hat jedoch für höherpreisige Fotos eine kleine Bedingung eingebaut, um derart hohe Preise für Einzelfotos zu rechtfertigen. Ab einem Preis von 3 Euro muss Dein Foto mindestens 2.000 x 2.000 Pixel gross sein. Dies soll verhindern, dass ein User bei hochpreisigen Bildern lediglich ein kleines Vorschaubild von der Amateurin zugesandt bekommt, auf dem er kaum etwas erkennen kann. Das würde letztendlich nur zu Unmut bei den Usern führen und kein Mensch kauft anschließend noch Fotos über den Chat.

Vorausgesetzt, Du stellst es geschickt an,  kannst Du bei Big7 allein durch den Versand von Nachrichten mehr Umsatz erzielen, als durch das Chatten vor der Cam. Es sind hier durchaus Umsätze in vierstelliger Höhe möglich und das allein über den Nachrichtenchat!

Und das Beste ist, Du kannst den Nachrichtenchat von Big7 auch über Dein Tablet oder Smartphone bedienen! Schnell mal von unterwegs mit Deinen User chatten und Geld zu verdienen, stellt so kein Problem mehr dar.

Gehe im Chat aktiv auf die User zu und schreibe sie an!

Beim Nachrichtenchat solltest Du immer aktiv auf Deine User zugehen. Hierfür hat Big7 eigens eine Chatbar eingerichtet. In dieser Chatbar werden Dir alle User angezeigt, die aktuell online sind und bereits Geld auf Big7 ausgegeben haben. Schreibe diese User aktiv an!

Dabei sollte Deine erste Nachricht an einen User immer kurz und knapp gehalten werden. Maximal 1-2 Sätze sind vollkommen ausreichend. Die User möchten ungern gleich zu Beginn „ellenlange Stories“ lesen. Die Nachricht weiterhin gerne als Frage fomulieren. Somit erhöhst Du die Wahrscheinlichkeit, dass der User Dir antworten wird. Letztendlich darf die Nachricht auch ruhig dirty geschrieben sein. Denn „dirty“ kommt immer gut an!

Eine eigene Webseite (Private Page) von Big7 bekommen.

Seit geraumer Zeit bietet Big7 eine eigene „Webseite“ für Amteurdarstellerinnen an. Die Inhalte auf Deiner eigenen Camgirl Webseite werden zum einen automatisch durch die, in Deinem Big7 – Account hinterlegten Angaben, Fotos und Videos, erstellt, zum anderen musst Du ein paar weitere Angaben zur Verfügung stellen. Hierunter fallen ein ausführlicher „Über mich“ – Text, die Beantwortung eines sexy Interviews und weitere, jugendfreie Fotos, die Du hochladen musst.

Solltest Du bereits über eine eigene Domain verfügen, die Du für Deine Big7 – Webseite nutzen möchtest, so kann dies problemlos für Dich eingerichtet werden. Der Webmastersupport von Big7 ist Dir diesbezüglich gern behilflich!

Natürlich ist die eigene Webseite kein Muss, sondern nur ein zusätzliches, freiwilliges Angebot von Big7. Wenn Du lediglich Dein Chatprofil auf Big7 nutzen möchtest, ist das auch vollkommen in Ordnung!

Insgesamt kann man über die Amateursexcommunity Big7 nur Gutes berichten, auch der Amateursupport arbeitet schnell, professionell und hilft Dir bei Problemen gerne weiter! Es lohnt auf jeden Fall, sich dort einen Chataccount einzurichten!

Wie viel kann ich als Camgirl oder Chatterin auf Big7 verdienen?

Big7 zahlt, wie andere Amateurcommunities auch, 25% Provision an Dich aus. Die Auszahlung erfolgt jeweils am 15. eines Monats, für den Vormonat. In Deinem persönlichen Accountbereich kannst Du jederzeit Deine Umsatzstatistiken einsehen. Diese sind so aufgeschlüsselt, dass Du genau nachvollziehen kannst, mit welchem User Du welche Umsätze generiert hast. D.h. in dieser Statistik sind neben der Anzahl der kostenpflichtigen Abrufe Deiner Inhalte (also Fotos, Videos, Webcamchats, Nachrichten) und den jeweiligen Usernamen, auch die entsprechenden Kaufpreise / Minutenpreise, sowie Deine daraus resultierenden Provisionen (inkl. Umsatzsteuer) aufgeführt.

Übrigends, meldet sich ein User über Deine eigene Big7 – Webseite an und gibt dann Geld auf der Seite aus, so kannst Du bis zu 70% von dem verdienen, was er auf Big7 läßt. Da kann man sagen, gar nicht mal so schlecht!

Auszahlungsmodalitäten von Big7

Die Auszahlungsgrenze von Big7  liegt bei 25,- €. Sollte Dein Provisionsanspruch in einem Monat unterhalb dieser Grenze liegen, wird Dir dieser Betrag in den Folgemonat übertragen. Sobald Du in den darauf folgenden Monaten die Auszahlungsgrenze in Höhe 25,- € insgesamt erreicht hast, wird Dir Deine auszahlbare Provision komplett angewiesen.

Die Anmeldung auf Big7

Die Anmeldung auf Big7 ist recht einfach gehalten. Für den Anfang benötigst Du lediglich ein Profilfoto (Softcore, Dein Gesicht muss nicht unbedingt zu sehen sein) und die Kopie (z.B. ein Foto) der Vorderseite Deines Ausweises. Der Ausweis dient dazu, wie auf allen anderen Camportalen und Amateurcommunities auch, Dein Alter und Deine Person zu verifizieren. Schließlich sollen sich keine Minderjährigen anmelden können. Die Ausweiskopie wird nur intern geprüft und Dritten selbstverständlich nicht zugänglich gemacht! Die Anmeldeseite für neue Camgirls und Amateurdarstellerinnen findest Du hier: Anmeldung als Camgirl / Amateurdarstellerin auf Big7

Nicole
Nicole
info@camgirl-werden.com
2 Kommentare
  • Avatar
    Lea
    Posted at 12:53h, 26 April Antworten

    Hey Nicole,

    erst einmal, coole Seite hier! 🙂

    Habe mich gestern bei Big7 angemeldet, da Du ja schreibst, dass man dort relativ anonym arbeiten kann. Weißt Du zufällig, wie lange es dauert, bis die mein Profil freischalten? Bin schon ganz ungeduldig und würde gerne loslegen… 😉

    Kisses
    Lea

    • Nicole
      Nicole
      Posted at 20:56h, 26 April Antworten

      Hallo Lea,

      freut mich zu hören und vielen Dank!

      Normalerweise schaltet der Support bei Big7 relativ zeitnah frei. Bei Anmeldungen am Wochenende kann es schon mal einen Tick länger dauern. Spätestens heute sollte Dein Account jedoch freigeschaltet sein, so wie ich die Jungs und Mädels dort kenne! 🙂

      Dann wünsche ich Dir mal einen guten Start! Und falls Du Fragen hast, gerne auch hier bei mir melden!

      LG
      Nicole

Kommentar schreiben

>